www.basel-schlaf.ch




Das Zentrum für Schlafmedizin Basel


Sie bräuchten bloss drei bis fünf Stunden Schlaf, pflegen manche Politiker zu behaupten.
Oft blufften sie damit nur, um ihre Umwelt zu beeindrucken, sagt ein Neurologe.


Lesen Sie hier den ganzen BAZ-Artikel vom 18.05.2011 BAZ Artikel




Bericht-Coopzeitung-Oktober2014

Coopzeitung Oktober 2014
Wie können Schlafstörungen behandelt werden? PDF

Wir beschäftigen uns mit der Abklärung und Behandlung von Schlafstörungen.
Es handelt sich um ein Fachteam von Ärzten und Psychologen aus dem Claraspital und dem Bethesdaspital Basel.


Unser Ziel ist es, ein möglichst breites Spektrum von Schlafstörungen behandeln zu können.
Dies reicht von Schlafapnoesyndrom über Restless Legs Syndrom bis zur Schlaflosigkeit (Insomnie). Hauptbeschwerden von Patienten in unserer Sprechstunde sind:


- Unerholsamer Schlaf, vermehrte Tagesschläfrigkeit
- Nächtliche Verhaltensstörungen
- Missempfindungen in den Beinen
- Allgemeine Schlaflosigkeit


Manchmal genügt eine einfaches Gespräch mit einer Fachperson um Klärung zu verschaffen; manchmal sind jedoch auch aufwendige Abklärungen notwendig, um der Ursache von Schlafstörungen auf die Spur zu kommen.
Wir werden die jeweils nötigen Abklärungsschritte genau mit Ihnen vorbesprechen, so dass sie wissen, was auf sie zukommt.


Beim Zentrum für Schlafmedizin handelt es sich um ein Schlafmedizinisches Zentrum, welches gemäss den Anforderungen der Schweizerischen Gesellschaft für Schlafmedizin, Schlafforschung und Chronobiologie SGSSC (http://www.swiss-sleep.ch/) akkreditiert ist.



Zentrum für Schlafmedizin, Koordination Dr. Strub, Gellertstrasse 142, 4051 Basel, Tel. 061 315 20 34, Fax 061 315 20 37